Liebe Mitglieder,

Die Aktion ¨40.000 Theatermitarbeiter*innen¨ geht in die Dritte Runde. Sie hat mehr bewegt, als wir vor zwei Jahren für möglich gehalten hätten - und sie hat das politische Gespräch über Theater in Deutschland nach

haltig verändert. Das wollen wir fortsetzen. Denn diese Aktion ist zuallererst eine Einübung in Zivilgesellschaft, und die ist wichtiger denn je. Nicht nur wir brauchen die Unterstützung der Politiker*innen, auch die Politiker*innen brauchen Verbündete im Kampf gegen autoritäre Tendenzen.

Die Dritte Runde der Aktion beginnt heute und läuft bis zum 17. März. Zusammen mit dem Deutschen Bühnenverein, der Dramaturgischen Gesellschaft, dem Ensemble-Netzwerk, der konferenz konkret, der GDBA und der DTHG führen wir diese Aktion durch - wir freuen uns, wenn Ihr und Sie diesen Aufruf in den Häusern verbreitet und bei der Aktion mitmacht.

Druckt den Call to Action farbig aus, hängt ihn gut sichtbar ans Schwarze Brett, aktiviert Eure Abgeordneten!


Der Link zu unserem Call to action:

https://www.ensemble-netzwerk.de/aktion-40-000-92.html

 

>> PDF Download ( 4 MB)

 

Viele freundlichen Grüßen,

Gregor Sturm

 

40.000 Theatermitarbeiter*innen - 3. Runde* 

40.000 Theatermitarbeiter*innen - 3. Runde