Unsere Mitgliederversammlung findet am 26. September 2015 um 14°° Uhr im Theaterhaus Berlin Mitte in der Wallstraße 32 Haus C, statt.


Alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen!
Im Anschluss an die Versammlung gibt es Speisen und Getränke im Zelt.

Bei dieser Vollversammlung wird u.a. ein neuer Vorstand gewählt. Aus dem alten Vorstand werden einige Mitglieder nicht wieder kandidieren, daher ist es notwendig, neue Vorstandsmitglieder dazu zu gewinnen. Überlegt Euch bitte, ob Ihr Euch im Vorstand einbringen möchtet. Auch in den Arbeitsgruppen ist Verstärkung notwendig, z.B. bei  Öffentlichkeitsarbeit/Newsletter, Sprungbrett/Nachwuchsförderung und Weiterbildung. Wir haben viele wichtige Projektvorhaben für den Bund der Szenografen, dazu brauchen wir die Mitarbeit von Mitgliedern. Der Bund der Szenografen e.V. hat in den letzten zwei Jahren sein Wirkungsfeld und sein Netzwerk enorm erweitert. Wir erhalten viele spannende Angebote von Verbänden, Museen und Institutionen. Diese sind aber nur zu realisieren, wenn sich die Mitgliederbeteiligung intensiviert.

Wer Interesse / Fragen hat, meldet sich bitte bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   (Ab September)

Auf der Vollversammlung werden wir auch den Fragebogen zum Gagenspiegel vorstellen, der im Oktober online gehen wird. Der Gagenspiegel ist zum einen eine Erhebung über Gagen, die wir für unsere Arbeit als Bühnen- und Kostümbildner in den Kulturbetrieben durchschnittlich angeboten bekommen. Zum anderen werden wir durch Fragen zu den Arbeitsbedingungen an den Opern- und Schauspielhäusern, Fakten sammeln und aufbereiten, um mit einem Reformpaket für unseren Berufsstand einen kulturpolitischen Diskurs zu führen. Die Erhebung wird in Kooperation mit der Uni Potsdam und der KSK stattfinden.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen!

Die Tagesordnungspunkte der Mitgliederversammlung werden folgende sein:

TOP 1  Wahl des Versammlungsleiters,

             Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung der Mitgliederversammlung, 

             Zusätze zur Tagesordnung aus der Versammlung

TOP 2 Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Arbeitsgruppen

TOP 3 Finanzbericht

TOP 4 Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer

TOP 5 Mitgliederbeteiligung

TOP 6 Kandidatenvorschläge für neuen Vorstand

TOP 7 Neuwahlen des Vorstands und der Kassenprüfer

-       Pause  –

TOP 9 Ausblick auf neue Projekte

TOP 10 Vorschläge und Anregungen für die Weiterarbeit des Bundes