Aktuelles


2021



    • 14.


      Der Bund der Szenografen widmet sich virtuellen Technologien. 

      Wir starten eine Workshop-Reihe! Wer hat Interesse?

      How to go Virtual“ ist ein VR-Workshop speziell für Szenograf*innen, den das Team der digital.DTHG* für Theater und Veranstaltungsstätten sowie Kulturschaffende und Kreative entwickelt hat. Ziel ist es, unkompliziert mit virtueller Realität (VR) in Kontakt zu kommen und in kleinem Teilnehmerkreis (4 Personen) Einsatzmöglichkeiten zu testen. Der Workshop gibt einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von VR im eigenen Entwurfsprozess, in Bauproben und am Theater generell. Neben theoretischen Anteilen (Begriffsklärungen, technische Details) wird der Schwerpunkt auf die Praxis gesetzt: sowohl im Ausprobieren bestehender Anwendungen und Programme als auch im konkreten Durchspielen eigener Nutzungsszenarien von VR als Gestaltungs- und Kommunikationsmedium.


      Workshopleitung: Vincent Kaufmann
      Ort
      Theaterhaus Berlin Mitte, nach Bedarf und Möglichkeit wenn sich 4 Teilnehmer*innen finden  
      Voraussetzungen:
      Keine Vorkenntnisse nötig, technisches Equipment  (4 VR-Sets) wird vor Ort gestellt
      Kostenbeteiligung: 50,00 Euro pro Teilnehmer*in, zahlbar auf Rechnung (als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt, Zertifikat über DTHG)


      Termine: Mehrere Workshops sind in Planung. Es gibt freie Plätze!

      Bei Interesse meldet euch bei Juliane Grebin digital@szenografen-bund.de.
      Gebt gern weitere Wunschregionen an. Wir schauen, was möglich ist.

      *digital.DTHG ist der neue Kompetenzbereich der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft zu Digitalität und Neuen Technologien. Im aktuellen Forschungsprojekt “Im/material Theatre Spaces” werden unter Leitung von Franziska Ritter und Pablo Dornhege die neuen technischen Möglichkeitsräume von Virtual and Augmented Reality an der Schnittstelle analoger und digitaler Welten erkundet und für Theaterschaffende nutzbar gemacht. 
      https://digital.dthg.de/workshop-how-to-go-virtual/

      In Dresden im März

      Im Raum Stuttgart Ende Februar

      How to go Virtual  VR-Workshop für Szenograf innen



    • 15.


      Der Bund der Szenografen widmet sich virtuellen Technologien. 

      Wir starten eine Workshop-Reihe! Wer hat Interesse?

      How to go Virtual“ ist ein VR-Workshop speziell für Szenograf*innen, den das Team der digital.DTHG* für Theater und Veranstaltungsstätten sowie Kulturschaffende und Kreative entwickelt hat. Ziel ist es, unkompliziert mit virtueller Realität (VR) in Kontakt zu kommen und in kleinem Teilnehmerkreis (4 Personen) Einsatzmöglichkeiten zu testen. Der Workshop gibt einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von VR im eigenen Entwurfsprozess, in Bauproben und am Theater generell. Neben theoretischen Anteilen (Begriffsklärungen, technische Details) wird der Schwerpunkt auf die Praxis gesetzt: sowohl im Ausprobieren bestehender Anwendungen und Programme als auch im konkreten Durchspielen eigener Nutzungsszenarien von VR als Gestaltungs- und Kommunikationsmedium.


      Workshopleitung: Vincent Kaufmann
      Ort
      Theaterhaus Berlin Mitte, nach Bedarf und Möglichkeit wenn sich 4 Teilnehmer*innen finden  
      Voraussetzungen:
      Keine Vorkenntnisse nötig, technisches Equipment  (4 VR-Sets) wird vor Ort gestellt
      Kostenbeteiligung: 50,00 Euro pro Teilnehmer*in, zahlbar auf Rechnung (als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt, Zertifikat über DTHG)


      Termine: Mehrere Workshops sind in Planung. Es gibt freie Plätze!

      Bei Interesse meldet euch bei Juliane Grebin digital@szenografen-bund.de.
      Gebt gern weitere Wunschregionen an. Wir schauen, was möglich ist.

      *digital.DTHG ist der neue Kompetenzbereich der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft zu Digitalität und Neuen Technologien. Im aktuellen Forschungsprojekt “Im/material Theatre Spaces” werden unter Leitung von Franziska Ritter und Pablo Dornhege die neuen technischen Möglichkeitsräume von Virtual and Augmented Reality an der Schnittstelle analoger und digitaler Welten erkundet und für Theaterschaffende nutzbar gemacht. 
      https://digital.dthg.de/workshop-how-to-go-virtual/

      In Dresden im März

      Im Raum Stuttgart Ende Februar

      How to go Virtual  VR-Workshop für Szenograf innen



  • Februar

  • März

  • April

  • Mai

  • Juni

  • Juli

  • August

  • September

  • Oktober

  • November

  • Dezember



2022



  • Januar