Aktuelles


2022



    • 01.


      LABOR #2 Berlin

      Wann: 1.8. – 7.8.2022
      Was: “Motiontracking - Körper und Bewegung auf der Bühne“  
      Dozent: Christian Ziegler (Medienkünstler, Szenograf für immersive Räume)
      Ort: Berlin, Kastanienallee 79
      Kooperationspartner: DOCKdigital
      Zeit Anfänger: 1. – 2.8.2022
      Zeit Fortgeschrittene: 3. – 5.8.2022
      Kosten:  120€ Einsteiger*innen, 140€ Fortgeschrittene
      Anmeldeschluss: 18.7.2022

       

      Anmeldung: anmeldung@labore-fuer-digitale-szenografie.de

      LABOR 2: Motiontracking - Körper und Bewegung auf der Bühne



    • 02.


      Am 02.08. um 20 Uhr gibt es das nächste Treffen.

      Das Treffen findet online statt.

      Weitere Infos und Anmeldung unter: nachhaltigkeit@szenografen-bund.de 

      AG Nachhaltigkeit



    • 08.


      LABOR #3 Hamburg

      Wann: 8.8. – 12.8.2022
      Was: “Virtuelle Produktions- und Beleuchtungsplanung für szenische Räume“ 
      Dozent*innen: Anke von der Heide (Medienkünstlerin und Dozentin an der HAW Hamburg) und Vincent Kaufmann (Projektassistenz digital.DTHG, VR-Konstruktionsspezialist)
      Ort: Mendelssohnstraße 15, 22761 Hamburg
      Kooperationspartner: Lichthof Theater
      Zeit Einsteiger*innen: 8. – 9. 8.2022
      Zeit Fortgeschrittene: 10.-12.8.2022
      Kosten:  120€ Einsteiger*innen, 140€ Fortgeschrittene
      Anmeldeschluss: 25.7.2022

       

      Anmeldung: anmeldung@labore-fuer-digitale-szenografie.de

       

      Mehr Infos findet ihr hier.

      LABOR 3: Virtuelle Produktions- und Beleuchtungsplanung für szenische Räume



    • 03.


      Wir machen blau

      Die Kostümbild AG freut sich, im September 2022 einen zweitägigen Workshop mit den japanischen Textilkünstlerinnen Ayumi Yamamoto und Keiko Oboshi anbieten zu können.

      Sie geben eine Einführung in die chemischen Vorgänge des Indigo-Färbens und der Shibori Technik.

      Am Samstag den 03. und Sonntag den 04. September 2022 wird dafür auf dem Hof vor dem Theaterhaus Mitte eine Indigo-Färbeküche eingerichtet.

      Wir werden uns pro Tag 6 Stunden mit der traditionellen japanischen Indigofärberei und der Shibori Technik beschäftigen und 1 Stunde Mittagspause machen.

      Der Workshop wird vom Bund der Szenografen unterstützt und kostet daher inbegriffen Logistik und Indigo Farbe nur 100 Euro für Mitglieder und 145 Euro für nicht Mitglieder.

      Anmeldung zu dem Workshop mit vollständiger Name und Angabe, ob ihr Mitglied vom Bund der Szenografen seid, bei Teresa unter: kontakt@szenografen-bund.de

      Indigo Workshop



    • 04.


      Wir machen blau

      Die Kostümbild AG freut sich, im September 2022 einen zweitägigen Workshop mit den japanischen Textilkünstlerinnen Ayumi Yamamoto und Keiko Oboshi anbieten zu können.

      Sie geben eine Einführung in die chemischen Vorgänge des Indigo-Färbens und der Shibori Technik.

      Am Samstag den 03. und Sonntag den 04. September 2022 wird dafür auf dem Hof vor dem Theaterhaus Mitte eine Indigo-Färbeküche eingerichtet.

      Wir werden uns pro Tag 6 Stunden mit der traditionellen japanischen Indigofärberei und der Shibori Technik beschäftigen und 1 Stunde Mittagspause machen.

      Der Workshop wird vom Bund der Szenografen unterstützt und kostet daher inbegriffen Logistik und Indigo Farbe nur 100 Euro für Mitglieder und 145 Euro für nicht Mitglieder.

      Anmeldung zu dem Workshop mit vollständiger Name und Angabe, ob ihr Mitglied vom Bund der Szenografen seid, bei Teresa unter: kontakt@szenografen-bund.de

      Indigo Workshop



    • 13.


      LABOR #4: München

      Wann: 13.9. – 17.9.2022
      Was: “Das Metaversum als Bühnenlabor“
      Dozent: Marcel Karnapke –  Cyberräuber
      Ort:  München Muffathalle, Muffatwerk, Zellstraße 4, 81667 München
      Kooperationspartner: XR HUB BAVARIA
      Zeit Einsteiger*innen: 13. und 14.9.2022
      Zeit Fortgeschrittene: 15. – 17.9.2022
      Kosten:  120€ Einsteiger*innen, 140€ Fortgeschrittene

       

      Anmeldung: anmeldung@labore-fuer-digitale-szenografie.de

       

      Mehr Infos findet ihr hier.

      Labor 4: Das Metaversum als Bühnenlabor



    • 20.


      "Innerhalb der letzten Jahre ist die Hexe aus dem Schatten ihrer dunklen Vergangenheit getreten und zu einer inspirierenden Figur für soziale und ökologische Gerechtigkeit geworden."

      Für ihr Diplom im Fach Kostümgestaltung (HfbK Dresden, 2021) hat Anja Gast die vielschichtige Figur der Hexe analysiert und kostümtechnisch neu interpretiert.
      Dabei hat sie sich als Ziel und Herausforderung gesetzt, ein Bühnenkostüm unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu entwerfen und herzustellen.

      Beim Stammtisch wird sie sowohl den symbolischen Gehalt der Hexe im zeitgenössischen, (öko)-feministischen Kontext ergründen, als auch die zahlreichen Experimente ihres
      umweltfreundlichen Kostüms vorstellen.

      Anja Gast, geb. 1994, ist gelernte Maßschneiderin und als Gewandmeisterin und Kostümbildnerin tätig. Als Mitglied der GtKos (Gesellschaft der Theaterkostümschaffenden)ist sie seit 2021 Mit-Initiatorin der Nachhaltigkeits-AG des Vereins.

      STAMMTISCH KOSTÜM: Die Hexe als öko- feministisches Symbol, Kostümentwurf und Herstellung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit



  • Oktober

    • 04.


      LABOR #5: Dresden

      Wann: 4.11. – 8.11.2022
      Was: “Loopmachine“
      Dozent: Oliver Proske
      Ort:  Kraftwerk Mitte 1, 01067 Dresden
      Kooperationspartner: tjg. theater junge generation
      Zeit Einsteiger*innen: 4. und 5.11.2022
      Zeit Fortgeschrittene: 6. – 8.11.2022
      Kosten:  120€ Einsteiger*innen, 140€ Fortgeschrittene

      LABOR 5: Loopmachine



    • 23.


      LABOR #6: Dortmund

      Wann: 23.11. – 27.11.2022
      Was: “Augmenting costumes ─ Kostüme als physischer Controller virtueller Welten“
      Dozent: Luise Ehrenwerth, Bühnen- und Kostümbildnerin, Alumna der Akademie für Theater und Digitalität.
      Ort:  Theaterkaree 1-3, 44137 Dortmund
      Kooperationspartner: Akademie_für_Thetaer_und_Digitalität,
      Zeit Einsteiger*innen: 23. und 24.11. 2022
      Zeit Fortgeschrittene: 25. – 27.11.2022
      Kosten:  120€ Einsteiger*innen, 140€ Fortgeschrittene

      Anmeldung: anmeldung@labore-fuer-digitale-szenografie.de

      Mehr Infos findet ihr hier.

      LABOR 6: Augmenting costumes Kostüme als physischer Controller virtueller Welten



  • Dezember



2023



  • Januar

  • Februar

  • März

  • April

  • Mai

  • Juni

  • Juli

  • August