Arbeitsgruppe Digitaler Raum


Alles digital? Auch die Szenografie? Aus dem Impuls heraus, sich mit Digitalität und Szenografie auseinanderzusetzen, ist im Juni 2020 die Arbeitsgruppe Digitaler Raum entstanden.






Die fortschreitende Digitalisierung verändert den Arbeitsalltag auch von Szenograf*innen


Die fortschreitende Digitalisierung verändert den Arbeitsalltag auch von Szenograf innen - Bild 2 Die fortschreitende Digitalisierung verändert den Arbeitsalltag auch von Szenograf innen

 

Daher entstand die Idee, ein Forum für Erfahrungsaustausch zu schaffen, Synergien zu bilden und Gespräche anzustoßen. Es geht sowohl um praktisches Know-how als auch um die theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema. 

Wir sind Szenograf*innen, Kostümbildner*innen, Videokünstler*innen, Soundgestalter*innen, Produktionsmanager*innen, Bühnenbildner*innen und Theaterwissenschaftler*innen. 

Wir tauschen uns über das Arbeiten mit Virtual, Augmented und Extended Reality aus. Wir vertiefen Techniken und Skills, die dahinter stehen und diskutieren, wie wir diese nutzen können. Wir hinterfragen Möglichkeiten und Voraussetzungen – kreativ, aber auch kritisch. Wir überlegen, wie wir als Szenograf*innen auf ästhetische Entwicklungen in intermedialen Räumen Einfluss nehmen können. Wir experimentieren und planen. 

Wir wollen einen offenen Dialog ankurbeln, nach außen wirken – und ganz praktische künstlerische und technische Kooperationen und Workshops ermöglichen. 

Wer mitmischen will, ist herzlich eingeladen! 

Fragen? Immer her damit! 
Kontakt: digital@szenografen-bund.de




 - Bild 2

Abbildungen: 

Bild 1: Nico and the Navigators: Verrat der Bilder, 2019 
Bild 2: Miriam Busch: R+J.2066, 2016 
Bild 3: Lucrezia Carnelos / Unsplash, bearbeitet